^Nach oben

 

 Der Egelsee

Der Egelsee zeichnet sich durch eine ursprüngliche Moorlandschaft aus und ist ein
Kleinsee mit einer sehr hohen Nährstoffkonzentrationen. Der Egelsee besitzt eine Größe
von rd. 1,6 ha, der den See umgebende Schwingrasen erstreckt sich über eine Fläche
von 3,6 ha.
Der kleine Moorsee wird seit Generationen als Badesee von der einheimischen Bevölkerung und im Winter als Eislauffläche oder zum Zusammenkunft genutzt, das moorhältige Wasser wird darüber hinaus besonders geschätzt.

Der Egelsee wurde im Jahr 1991 zum Naturschutzgebiet erklärt und diese erstreckt  sich über den gesamten See inklusive Schwingrasen, die Badezone im Südwesten ist davon ausgenommen.
Der Egelsee ist über einen ausgewiesenen Wander- bzw. Mountainbikeweg von Spittal bzw. Seeboden und Molzbichl erschlossen. Der See selbst ist nur über einen Fußweg erreichbar.


Aussicht "Lug ins Land"




Der Aussichtspunkt "Lug ins Land" (süddeutsch: „Lug ins Land“, „Schau ins Land“) ist nach ca. 20min Wanderung erreicht und ermöglicht einen Blick über das mittlere Drautal von Gummern bis Möllbrücke.

 

 Copyright © 2017 GH Lug ins Land  Rights Reserved.